Produkte

Alimera Sciences ist spezialisiert auf die Forschung und Entwicklung sowie die Vermarktung von biopharmazeutischen Produkten im Bereich Ophthalmologie.

Das Hauptprodukt des Unternehmens, ILUVIEN®*, ist seit Juli 2012 auf dem deutschen Markt als erstes intravitreales Implantat zur Langzeitbehandlung bei chronischem DMÖ über drei Jahre zugelassen und seit Mai 2013 verfügbar.

Zurzeit ist ILUVIEN in den folgenden 17 europäischen Ländern zugelassen: Österreich, Belgien, Dänemark, Deutschland, Finnland, Frankreich, Großbritannien, Irland, Italien, Luxemburg, den Niederlanden, Norwegen, Polen, Spanien, Schweden und Tschechien. Kommerziell ist es derzeit erhältlich in Großbritannien, Deutschland und Portugal.

Im September 2014 wurde das Präparat außerdem von der FDA (U.S. Food and Drug Administration) zugelassen und ist seit Februar 2015 auf dem amerikanischen Markt erhältlich.

Ausführliche Fachinformationen zu unserem Produkt ILUVIEN® finden Sie in unserem Online-Portal www.ILUVIEN.de

 

* ILUVIEN wird zur Behandlung von beeinträchtigter Sehfähigkeit in Verbindung mit diabetischem Makulaödem angewendet, wenn andere verfügbare Behandlungen keine Verbesserung herbeiführen konnten. Diabetisches Makulaödem ist eine Erkrankung, von der manche Menschen mit Diabetes betroffen sind. Sie verursacht Schäden an der für das Zentralsehen zuständigen, lichtempfindlichen Schicht des Augenhintergrundes, der Makula. Der Wirkstoff (Fluocinolonacetonid) hilft dabei, die bei dieser Erkrankung auftretende Entzündung und Schwellung zu verringern. Daher kann ILUVIEN dabei helfen, die Sehstörungen zu verringern, oder eine Verschlechterung verhindern.